Jetzt bewerben!

Vorgehensweise ab Montag, 16.09.20221

Das Hessische Kultusministerium hat beschlossen, dass ab Donnerstag (16.09.) die folgenden Regelungen gelten:  

  • In allen BA-Klassen finden weiterhin Präsenzveranstaltungen statt. 
  • Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske am Sitzplatz entfällt
  • In Schulgebäuden (Gänge, Treppenhäuser, etc.) muss eine medizinische Maske getragen werden. 
  • Für nicht geimpfte oder genesene Studierende gilt eine zweimalige Testpflicht pro Woche.
  • Sollte in einem Klassenverband ein Ausbruch stattfinden, gilt der gemeinsame Erlass, so dass alle übrigen Studierende und Dozenten des Klassen- oder Kursverbandes, mit Ausnahme von Geimpften und Genesenen, in den folgenden 2 Wochen an jedem Unterrichtstag getestet werden müssen und Medizinische Masken auch am Sitzplatz getragen werden müssen.
  • Für Veranstaltungen gilt die 3-G-Regel.

Dieses Vorgehen kann sich natürlich in Abhängigkeit der ggf. aktualisierten rechtlichen Rahmenbedingungen ändern. Selbstverständlich bieten wir allen Studierenden, die durch Quarantäne-Maßnahmen für einen bestimmten Zeitraum nicht an Präsenzvorlesungen teilnehmen dürfen, die Möglichkeit, dennoch an den Vorlesungen teilzunehmen. Durch die persönlichen Accountdaten des Microsoft Programms Teams, die alle Studierenden erhalten haben, können sie sich problemlos  in ihre Klassen-Teams einwählen und sich somit live in die Vorlesung schalten und diesen verfolgen. Wir bitten um entsprechende Beachtung. Danke. Bleiben Sie bitte gesund und vorsichtig!

Allgemeine Informationen unserer Covid-Beauftragten

  • In jedem Klassenraum stehen Desinfektionsmittel und Küchentücher zur Reinigung der Tischoberflächen zur Verfügung.
  • Handdesinfektionsmittel stehen in jedem Stockwerk und in jeder Klasse zur Verfügung.
  • Mit Hilfe von Profi-CO2-Messgeräten werden die Luftqualität in den einzelnen Klassenräumen mit unterschiedlicher Schülerzahl permanent gemessen. Unsere Lüftungsintervalle von etwa 30 bis 40 Minuten wurden dadurch bestätigt. Das Gerät gibt akustische Warnsignale, um den Klassenraum bei Gefahr sofort zu verlassen.
  • Auf das Einhalten der Abstandsregel von 1,5 m wird großen Wert gelegt.
  • Schülerinnen und Schüler mit Verdacht auf eine Covid-19-Infektion werden sofort freigestellt und online beschult.




Stand: 24.09.2021 | FJ